Berufsunfähigkeitsversicherung bei Frauen. Warum zahlen Sie mehr?

Berufsunfähigkeitsversicherung bei Frauen. Warum zahlen Sie mehr?
Seit dem 21. Dezember 2012 gelten für alle neu abgeschlossenen Versicherungsverträge die Unisex-Tarife. Nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) darf das Geschlecht, im Gegensatz zu anderen Faktoren, nicht mehr berücksichtigt werden. Somit zahlen Frauen seit diesem Datum für neu abgeschlossene Lebensversicherungsverträge nicht mehr Beitrag, als Männer. Dies gilt auch für die Berufsunfähigkeitsversicherung. Auch hier werden die neuen Verträge geschlechterneutral berechnet, sodass Frauen keinerlei Nachteile gegenüber ihrer männlichen Kollegen mehr haben. Insgesamt haben sich die… Read More

Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) und Arbeitslosigkeit

Bei den meisten Versicherern gibt es klar definierte „Überbrückungsmöglichkeiten“. Diese regeln z.B. eine Stundung oder Aussetzung der Beiträge bei gleichzeitigem Aussetzen des Versicherungsschutzes. Auslöser für die Aussetzung der Beiträge können z.B. sein: Arbeitslosigkeit, Elternzeit oder auch einfach „knappe Kasse“! So vielfältig die Gründe für einen finanziellen Engpass sein können, so vielfältig sind auch die formulierten Überbrückungsmöglichkeiten der Versicherer. Versicherer mit kundenfreundlichen Bedingungen sehen z.B. bei Arbeitslosigkeit eine Stundungsmöglichkeit von bis zu 24 Monaten vor, bei… Read More

Ab wieviel Absicherung ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll?

Ab wieviel Absicherung ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll?
Unsere Empfehlung sieht bei Arbeitnehmern einen Wert von ca. 70 – 80 % des derzeitigen Nettoeinkommens vor, da man bedenken muss, dass die Fixkosten weiterlaufen und auch die normalen Lebenshaltungskosten beglichen werden müssen. Eine Absicherung über diesen Wert hinaus ist in den meisten Fällen nicht möglich, da der Versicherer dann eine „Bereicherungsabsicht“ unterstellen könnte. Das Risiko berufsunfähig zu werden, würde sich dann evtl. zu einer „Wunschvorstellung“ entwickeln! Zudem sollte man auf jeden Fall eine Dynamik… Read More

Berufsunfähigkeitsversicherung – Was passiert bei einer Erkrankung vor dem  Abschluss?

Berufsunfähigkeitsversicherung – Was passiert bei einer Erkrankung vor dem  Abschluss?
Hier muss nun genauestens unterschieden werden: trat die Erkrankung vor der Antragstellung auf oder trat die Erkrankung nach der Antragstellung, aber vor dem Beginndatum (technischer Beginn) des Vertrags auf? 1. die Krankheit besteht bereits vor dem Ausfüllen des Antrages > ganz klare Entscheidung: im Antrag muss alles angegeben werden, wonach der Versicherer fragt. Der Versicherer begrenzt seine Fragen jedoch in der Regel zeitlich und auch körperlich („Bestehen oder bestanden in den letzten 5 Jahren Krankheiten,… Read More

Berufsunfähigkeitsversicherung: BU trotz Multiple Sklerose oder Diabetes abschließen?

Im Bereich der Berufsunfähigkeitsversicherung ist die Gesundheitsprüfung des Versicherers „kriegsentscheidend“. Die Gesundheitsprüfung ist im ersten Schritt, bzw. bei BU- Renten bis zu einer Höhe von monatlich ca. 2.500 € (kommt auf den Versicherer an) ein Fragenkatalog im Antrag, den der Antragssteller/ Versicherungsnehmer wahrheitsgemäß ausfüllen muss. Ein schuldhaftes Verschweigen von bestehenden Vorerkrankungen o.ä. kann den Versicherten im Ernstfall den Versicherungsschutz kosten, daher sollte hier sehr genau eingetragen werden, welche Vorerkrankungen bestehen. Gute, kundenfreundliche Versicherer stellen hierbei… Read More

Berufsunfähigkeitsversicherung: BU online abschließen?

Ja, warum eigentlich nicht? Wir sind inzwischen in einem Zeitalter angekommen, in dem die Online- Beratung eine ganz normale, teilweise sehr nette Alternative zur „offline- Beratung“ geworden ist. Viele Menschen informieren sich sowieso schon über die verschiedensten Dienstleistungen und Produkte im Internet. Eine physische Präsenz der Gesprächspartner ist praktisch nicht mehr notwendig. Da die Berufsunfähigkeitsversicherung jedoch kein „Produkt von der Stange“ ist und sehr individuell betrachtet werden sollte, bieten wir unseren Kunden gerne eine telefonische… Read More

Versicherungsmakler- für wen sind die überhaupt da???

Versicherungsmakler- für wen sind die überhaupt da???
….kurz gesagt: für die Kunden! Und zwar nicht nur im Sinne von “sie helfen den Kunden passende Produkte/ Versicherungen zu finden”, sondern auch im rechtlichen Sinne, denn sie sind der so genannte “Sachwalter” des Kunden, sie stehen auf der Seite des Kunden. Versicherungsmakler sind unabhängige Kaufleute und nicht an einen Versicherer o.ä. gebunden. Ihre Loyalität besteht in erster Linie dem Kunden bzw. Mandanten gegenüber. Der Umfang der Pflichten eines Versicherungsmaklers umfasst die – Vermittlung, – Verwaltung, – Betreuung… Read More

Abschluss beim Direktversicherer oder beim Versicherungsmakler?

Abschluss beim Direktversicherer oder beim Versicherungsmakler?
Sie haben die Qual der Wahl. Da Sie in unserem Blog gelandet sind, gehe ich davon aus, dass Sie recht “internetaffin” sind und Ihre Recherche nach einer guten Berufsunfähigkeitsversicherung im Internet bei z.B. Google begonnen haben. Wenn Sie nun bei den Suchmaschinen einen Begriff wie Berufsunfähigkeitsversicherung o.a. eingeben, werden Sie auf der ersten Seite überdurchschnittlich viele Direktanbieter finden (z.B. Cosmos, Hannoversche Leben, ERGO direkt, etc.). Aber sind diese Anbieter wirklich “besser” (Beitrag/ Leistung)? Das ist… Read More

Berufsunfähigkeitsversicherung als persönliche Entscheidung

Nein Leute, es ist nicht wahr. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung hat nicht die höchste Priorität. Wer keine hat, ist nicht gleich verrückt. Wer keine hat, ist nicht unverantwortlich. Er hat, basierend auf seinen eigenen Vorstellungen von seinem Leben, eine Entscheidung getroffen. Grundsätzlich soll jeder mit seinem Geld machen, was er will. Einige werden vielleicht nach 25 Jahren berufsunfähig sein, aber als Eigentümer eines abbezahlten Hauses, dessen Verkauf reicht, um bis zur Rente leben zu können. Andere werden vielleicht nach… Read More
1 2