Wann ist die Atlastherapie notwendig? – Einige Anwendungsbereiche

Wann ist die Atlastherapie notwendig? – Einige Anwendungsbereiche
Basis der Atlastherapie ist die Annahme, dass der erste Halswirbel bei vielen Menschen eine Fehlstellung aufweist. Der Atlaswirbel bildet zusammen mit dem zweiten Halswirbel, der umgebenden Muskulatur und den Kapsel- und Bandverbindungen ein eigenständiges Organsystem. In dieser Region befinden sich besonders viele Sensoren, die als Messfühler des Körpers fungieren. Sie haben eine direkte Verbindung mit dem Gleichgewichtsorgan und speziellen Zentren im Gehirn, die für Fein- und Grobmotorik verantwortlich sind. Diese Sensoren sind auch mit Hirnregionen… Read More

Die Atlasreflex-Atlastherapie – eine neue Methode aus der alternativen Medizin

Die Atlasreflex-Atlastherapie – eine neue Methode aus der alternativen Medizin
Die Atlastherapie von AtlasreflexTh. ist eine neuartige Behandlungsform für Symptome wie Kopfschmerzen, Migräne, Schwindel oder Schleudertrauma, aber auch Nackenverspannungen können damit beseitigt werden. Ihren Ursprung hat diese Methode in der alternativen Medizin. Neben Erwachsenen profitieren auch Kinder von AtlasreflexTh., insbesondere dann, wenn beispielsweise ein Kiss-Syndrom vorliegt. Neu hingegen sind die Art des Vorgehens und die Integration einer innovativen Technologie. Durch das AtlasreflexTh.-Verfahren wird der Atlaswirbel wieder dauerhaft in seine vorgesehene Position gebracht und Spannungen reguliert…. Read More

Ablauf der Atlastherapie und ‚Die Zeit danach‘

Ablauf der Atlastherapie und ‚Die Zeit danach‘
Die Atlaskorrektur ist und bleibt eine kleine neurophysiologische Anwendung. Das heiß: Hier passiert nicht mehr, als das durch kleine Impulse über den Atlas, eine reflektorische Entspannung der umliegenden Muskeln, Bänder und Sehnen erzielt wird. Demnach ergibt sich eine Neupositionierung des Atlas von alleine. Das Konzept der Atlastherapie stammt von Dr. Arlen. Alle Anderen machen es nach, mit oder ohne Geräte… In einzelnen Fällen kommt es vor, das Patienten nach einen Korrektur wie auf wundersame Weise… Read More

Wann ist die Atlastherapie notwendig? – Einige Anwendungsbereiche

Basis der Atlastherapie ist die Annahme, dass der erste Halswirbel bei vielen Menschen eine Fehlstellung aufweist. Der Atlaswirbel bildet zusammen mit dem zweiten Halswirbel, der umgebenden Muskulatur und den Kapsel- und Bandverbindungen ein eigenständiges Organsystem. In dieser Region befinden sich besonders viele Sensoren, die als Messfühler des Körpers fungieren. Sie haben eine direkte Verbindung mit dem Gleichgewichtsorgan und speziellen Zentren im Gehirn, die für Fein- und Grobmotorik verantwortlich sind. Diese Sensoren sind auch mit Hirnregionen… Read More

Atlastherapie: Methode Anbieter und Merkmale

Unter zahlreichen Anbietern, die richtige Methode herauszufinden, ist für den Hilfe suchenden Patienten und dem med. Laien nicht immer leicht. Mit der folgenden Checkliste, können sie ermitteln, wo wesentliche Merkmale und Unterschiede verborgen sind. 1. Verfügt der Entwickler der Methode und die Anwender über eine medizinische Ausbildung? 2. Ist die Methode. physiologisch korrekt, als neurophysiologische Anwendung beschrieben? 3. Wer hat die Methode ins Leben gerufen und welchen Berufsstand kann er nachweisen? 4. Kommt die Anwendung… Read More

Die Atlasreflex-Atlastherapie – eine neue Methode aus der alternativen Medizin

Die Atlastherapie von AtlasreflexTh. ist eine neuartige Behandlungsform für Symptome wie Kopfschmerzen, Migräne, Schwindel oder Schleudertrauma, aber auch Nackenverspannungen können damit beseitigt werden. Ihren Ursprung hat diese Methode in der alternativen Medizin. Neben Erwachsenen profitieren auch Kinder von AtlasreflexTh., insbesondere dann, wenn beispielsweise ein Kiss-Syndrom vorliegt. Neu hingegen sind die Art des Vorgehens und die Integration einer innovativen Technologie. Durch das AtlasreflexTh.-Verfahren wird der Atlaswirbel wieder dauerhaft in seine vorgesehene Position gebracht und Spannungen reguliert…. Read More