Berufsunfähigkeitsversicherung bei Frauen. Warum zahlen Sie mehr?

Berufsunfähigkeitsversicherung bei Frauen. Warum zahlen Sie mehr?
Seit dem 21. Dezember 2012 gelten für alle neu abgeschlossenen Versicherungsverträge die Unisex-Tarife. Nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) darf das Geschlecht, im Gegensatz zu anderen Faktoren, nicht mehr berücksichtigt werden. Somit zahlen Frauen seit diesem Datum für neu abgeschlossene Lebensversicherungsverträge nicht mehr Beitrag, als Männer. Dies gilt auch für die Berufsunfähigkeitsversicherung. Auch hier werden die neuen Verträge geschlechterneutral berechnet, sodass Frauen keinerlei Nachteile gegenüber ihrer männlichen Kollegen mehr haben. Insgesamt haben sich die… Read More

Ab wieviel Absicherung ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll?

Ab wieviel Absicherung ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll?
Unsere Empfehlung sieht bei Arbeitnehmern einen Wert von ca. 70 – 80 % des derzeitigen Nettoeinkommens vor, da man bedenken muss, dass die Fixkosten weiterlaufen und auch die normalen Lebenshaltungskosten beglichen werden müssen. Eine Absicherung über diesen Wert hinaus ist in den meisten Fällen nicht möglich, da der Versicherer dann eine „Bereicherungsabsicht“ unterstellen könnte. Das Risiko berufsunfähig zu werden, würde sich dann evtl. zu einer „Wunschvorstellung“ entwickeln! Zudem sollte man auf jeden Fall eine Dynamik… Read More

Berufsunfähigkeitsversicherung – Was passiert bei einer Erkrankung vor dem  Abschluss?

Berufsunfähigkeitsversicherung – Was passiert bei einer Erkrankung vor dem  Abschluss?
Hier muss nun genauestens unterschieden werden: trat die Erkrankung vor der Antragstellung auf oder trat die Erkrankung nach der Antragstellung, aber vor dem Beginndatum (technischer Beginn) des Vertrags auf? 1. die Krankheit besteht bereits vor dem Ausfüllen des Antrages > ganz klare Entscheidung: im Antrag muss alles angegeben werden, wonach der Versicherer fragt. Der Versicherer begrenzt seine Fragen jedoch in der Regel zeitlich und auch körperlich („Bestehen oder bestanden in den letzten 5 Jahren Krankheiten,… Read More

Berufsunfähigkeitsversicherung: BU trotz Multiple Sklerose oder Diabetes abschließen?

Im Bereich der Berufsunfähigkeitsversicherung ist die Gesundheitsprüfung des Versicherers „kriegsentscheidend“. Die Gesundheitsprüfung ist im ersten Schritt, bzw. bei BU- Renten bis zu einer Höhe von monatlich ca. 2.500 € (kommt auf den Versicherer an) ein Fragenkatalog im Antrag, den der Antragssteller/ Versicherungsnehmer wahrheitsgemäß ausfüllen muss. Ein schuldhaftes Verschweigen von bestehenden Vorerkrankungen o.ä. kann den Versicherten im Ernstfall den Versicherungsschutz kosten, daher sollte hier sehr genau eingetragen werden, welche Vorerkrankungen bestehen. Gute, kundenfreundliche Versicherer stellen hierbei… Read More

Irreführende Rentenbescheide….WISO bringt es auf den Punkt!

Irreführende Rentenbescheide….WISO bringt es auf den Punkt!
In der gestrigen Sendung (07.07.2014) von WISO wurde es auf den Punkt gebracht: für die meisten Versicherten sind die jährlichen Renteninformationen völlig irreführend. Den aller wenigsten ist klar, dass die aufgeführte Rente eine “Bruttorente” ist, d.h. von dieser Rente müssen noch Steuern, Solidaritätszuschlag, Kirchensteuer sowie Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge abgezogen werden. Zudem muss noch der Kaufkraftverlust (Inflation, ca. 1,5 % p.a.) mit eingerechnet werden. Die jährliche Rentensteigerung von ca. 1 % kann dem nur marginal entgegenwirken. Im WISO… Read More